Projektmitarbeiter:in Bibliotheks-/Informationsmanagement

Im Rahmen unseres Projekts Open Library Economics (OLEcon) bauen wir konsortiale Finanzierungsmodelle für wissenschaftsgeleitete Diamond Open Access Journals im Bereich Wirtschaftswissenschaften auf. Diese Arbeit wird in den nächsten Jahren durch BMBF-Drittmittel unterstützt.

Vor diesem Hintergrund suchen wir am Standort Hamburg oder Kiel zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Publikationsdienste ein:e

Projektmitarbeiter:in Bibliotheks-/Informationsmanagement

Das Entgelt erfolgt nach EG 9b TV-L (Vollzeit – zzt. 38,7 Stunden/Woche). Die Stelle ist gem. § 14 Absatz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) im Rahmen eines Drittmittelprojektes bis zum 31.08.2026 befristet.

Ihre Aufgaben …

  • Unterstützung der Kundenakquise für das Finanzierungskonsortium
  • Organisation von Veranstaltungen (vor Ort und virtuell)
  • Erstellung von Informationsmaterialien und Anpassungen der Projektwebsite
  • Unterstützung bei der Administration des Finanzierungskonsortiums
  • Vorträge und Veröffentlichungen zum Projekt
  • Projektdokumentation und Reporting

Ihr Profil:

Erforderlich sind:

  • Hochschulabschluss als BA Bibliotheks- oder Informationsmanagement oder vergleichbare Fachgebiete
  • Erfahrungen im Bereich Lizenz- und/oder Publikationsmanagement
  • hohes Maß an selbstständiger, strukturierter und zuverlässiger Arbeit
  • gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft

Erwünscht sind:

  • Berufserfahrung in einer wissenschaftlichen Bibliothek oder im Verlagswesen
  • Verständnis für bibliothekarische Konsortien und konsortiale Dienstleistungen
  • Kenntnisse im Bereich Metadatenerfassung
  • Kenntnisse im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Die Bereitschaft zu gelegentlichen Tageseinsätzen am anderen Standort und zu Dienstreisen wird erwartet.

Unser Angebot…

  • eine spannende Tätigkeit in einem vielfältigen Umfeld, in dem Sie Ihre Ideen direkt in die Praxis einbringen können und in dem sowohl Teamarbeit als auch Raum für persönliche Weiterentwicklung zentrale Bestandteile sind
  • die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • ein gefördertes Jobticket des öffentlichen Personennahverkehrs
  • ein Arbeitsplatz an der Hamburger Binnenalster oder der Kieler Förde in einem sympathischen Team
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten
  • Teilzeitbeschäftigung ist in Abhängigkeit mit den betrieblichen Erfordernissen grundsätzlich möglich.
  • Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie fühlen sich angesprochen?

Dann machen Sie jetzt den nächsten Schritt und bewerben Sie sich online (Kenn-Nr. C2-01).

Sie haben Fragen?

Dann wenden Sie sich gern an Juliane Finger (j.finger[at]zbw-online.eu) oder Olaf Siegert (o.siegert[at]zbw-online.eu).

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, geschlechtlicher Identität, geschlechtlichem Ausdruck und/oder geschlechtlichem Merkmal, Religion und Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die ZBW setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Hinweise zum Bewerbungsprozess finden Sie auf unserer Karriereseite.

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung – auf die Vorlage von Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher hiervon abzusehen - bis zum 14.10.2023.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Jetzt bewerben